Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die Kleinstprojekte der Deutschen Botschaft in Mali

Kind reicht altem Mann Wasser aus einer Kalebasse

Infrastruktur und Wasserversorgung, Mädchen gießt vor einem Brunnen einem älteren Mann Wasser in einen Becher ein, im November 2007, Mali, © KfW-Bildarchiv

15.12.2020 - Artikel

Im Rahmen ihrer Unterstützung für die Bevölkerung in Notlagen finanziert die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Kleinstprojekte. Dies sind Projekte mit direkten Wirkungen, die kurzfristig umgesetzt werden können und die Bedürfnisse der vulnerabelsten Bevölkerungsschichten berücksichtigen.

Für eine Unterstützung in Frage kommen insbesondere Projekte, die das Bildungssystem fördern (Schule und Berufsbildung) und die Gesundheits- und Ernährungssituation verbessern (insbesondere im Landwirtschaftsbereich), aber auch solche, die zum Umweltschutz beitragen oder Infrastruktur entwickeln (Transportwege, Wasserversorgung, Energieversorgung, kommunale Einrichtungen).

Jede Nichtregierungsorganisation oder Vereinigung kann einen Antrag bis zum 15. März 2021 bei der Deutschen Botschaft stellen.

Anträge, die nach Ablauf der Frist eingehen, können nicht mehr für das laufende Jahr berücksichtigt werden.

Für alle Anträge ist unser Antragsformular zu benutzen.

Wenn Ihr Verein/NGO Interesse an einem Kleinstprojekt hat, fordern Sie unser Antragsformular bitte über dieses Kontaktformular bei uns an.

Bitte beachten Sie auch die einzureichenden Unterlagen auf unserer Checkliste.

Ihr Projekt sollte zudem eine Größe von 20.000 bis 25.000 Euro und einen Projektzeitraum von, im Regelfall, Mai bis spätestens Dezember haben.

Alle Anträge, die vollständig und fristgerecht eingehen, werden von uns bis spätestens Ende April 2021 beantwortet.



nach oben